Wie funktioniert die Flugsuche auf Jetradar

Jetradar ist eine Reisesuchmaschine oder, besser gesagt, ein Vergleichsportal für Flüge und Hotels. Auf Jetradar können Reisende die Flugpreise und Angebote von Fluggesellschaften und anderen Flugsuchmaschenen vergleichen können. Jetradar vergleicht die Preise von Expedia, Opodo, Ebookers, Flug24, Flüge.de, Ticket.com, Flugladen.de und von vielen anderen Suchmaschinen.  Es sind unter anderen auch die Fluggesellschaften, die sich auf Billigflugpreise spezialisiert haben. Jetradar greift auf eine internationale Datenbank zu, bei der die alle Flug-Verbindungen angezeigt werden.

günstige Flüge auf Jetradar

Welche Vorteile hat Jetradar gegenüber anderen Suchmaschinen?

Jetradar ist vor allem sehr stark in Osteuropa, Russland, Thailand, Malaysia und Südostasien aktiv. Wenn mann einen Flug für genannte Länder sucht, wird man bei Jetradar sehr wahrscheinlich den besten Flugpreis finden.  Dort lassen sich via Jetradar über lokale Ableger wie z.B. Cheap-Tickets.th günstige Tarife für Inlandsflüge finden. Das ist ein großer Vorteil gegenüber den national beschränkten Konkurrenten Momondo und Skyscanner, welche nur deutsche Suchmaschinen miteinander vergleichen! Auch für die Flüge in die USA lohnt sich eine Flugsuche bei Jetradar. 

Jetradar begann 2007 seine Arbeit vorerst als Reiseblog. Doch schon im folgenden Jahr wird Jetradar im Segment Flug und Hotel – Suche erfolgreich tätig. Seit 2012 ist die englische Version zu einem eigenständigen Projekt mit 535 Airline-Partnern und der Zusammenarbeit von 35 Reisebüros weltweit geworden.  Im Februar 2014 erhielt das Unternehmen eine Investition in Höhe von 10 Millionen US-Dollar von iTech Capital, die dann eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen übernahm. Der Hauptsitz von Jetradar befindet sich in Phuket, Thailand. Es gibt weitere Büros in Sydney, Hongkong, Moskau und Sankt Petersburg.

Mittlerweile ist Jetradar eine der größten und schnellsten Online-Suchmaschinen für günstige Flüge weltweit. Jetradar bietet die Möglichkeit zum Vergleich von Fluglinienpreisen, Nachverfolgung von Sonderangeboten und  Buchung der günstigsten verfügbaren Tickets und Hotels. Alle Fluggesellschaften, unter anderen Lufthansa, Air France, Eurowings oder auch Low-Cost Airlines wie EasyJet und Ryanair werden in der Flugsuche mitberücksichtigt.

Jetradar ist mehrsprachig. Reisende können auf Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Polnisch und Thai suchen. Das Unternehmen wird von Go Travel UN Limited betrieben und bietet zusätzlich lokale Suchmaschinen für den russischen Markt an, einschließlich Aviasales.ru, der Schwestermarke des Unternehmens.

 

Günstige Flüge und Hotels auf Jetradar

Was unterscheidet Jetradar von anderen Flugsuchmaschinen?

Insbesondere für internationale Langstrecktrecken ist die Flugsuchmaschine von Jetradar am besten geeignet. Für Round Trips aber auch für Multistop, Stopover und Gabelflug ist Jetradar spitze.

Mit der Funktion „komplexe Reiseroute“ kann man aus mehreren Flügen auf ein mal komplette Reise buchen.

Schreibe einen Kommentar